einfach neue leute kennenlernen

Eine junge Frau nutzt eine App um neue Leute kennenzulernen

Neue Leute kennenlernen in einer Stadt, aber wie funktioniert das?

Hallo, ich bin Stefan und ich habe mir schon so oft im Leben die Frage gestellt: “Wie lerne ich neue Leute kennen”. Ich liebe es die Welt zu entdecken und Neues auszuprobieren, daher bin ich in meinem Leben bereits mehr als 5 mal in eine neue Stadt gezogen. Das hat den Nachteil, dass ich immer wieder meinen Freundeskreis neu aufbauen und dafür neue Leute kennenlernen musste.

Neue Leute kennenlernen in der Salar de Uyuni bei einer Jeeptour

Neue Leute kennenlernen hat für mich hier bei einer Jeeptour in Bolivien funktioniert

Nach jedem Umzug stand ich vor der gleichen Herausforderung: “Wie lerne ich neue Freunde kennen?”. Auch beim fünften Mal kostet das neue Leute kennenlernen noch Überwindung. Doch jedes Mal habe ich am Ende wunderbare Menschen gefunden. Mit vielen davon bin ich auch heute noch immer befreundet.

Meine Freunde in der neuen Stadt habe ich sowohl offline als auch online gefunden. Teilweise war das natürlich ein wenig Glück, andererseits habe ich mein Glück aber auch ein wenig herausgefordert. Ich habe neue Freunde nur deswegen gefunden, da ich raus gegangen bin und mich nicht zuhause eingeschlossen habe. Denn bei einsamen Netflix-Abenden muss der Zufall schon sehr groß sein, wenn du am Ende eine Freundschaft mit dem Pizza-Boten schließt. Um euch bei eurem neuen Start in einer neuen Stadt zu helfen, habe ich für euch meine Top 10 Tipps gesammelt, wie man neue Freunde in einer Stadt findet. Hier sind sie:

Hier meine Top 10 Tipps, zum einfach neue Leute kennenlernen

  1. Gehe raus!

  2. Stelle dich deinen Nachbarn vor

  3. Befreunde dich mit deinen Mitbewohnern

  4. Durch Freunde neue Leute kennenlernen

  5. Versuche deine Arbeitskollegen besser kennenzulernen

  6. Trete einem Sportverein oder einem Chor bei

  7. Engagiere dich politisch oder ehrenamtlich

  8. Gehe mit alten Bekannten einfach mal aus

  9. Teste Apps zum neue Leute kennenlernen und Freunde finden

  10. Nutze soziale Netzwerke

  11. Nimm an Events teil

1. Gehe nach draußen

So einfach es auch klingt- das ist der einfachste Tipp, den ich dir mitgeben kann. In deinen eigenen vier Wänden wirst du zumindest offline keine neuen Bekanntschaften schließen. Mache Spaziergänge, gehe in die Stadt, setze dich in einen Park oder gehe auch mal alleine in eine Bar. Zu Hause wirst du nur mit einer sehr geringen Wahrscheinlichkeit neue Leute kennenlernen.

Für viele Menschen fühlt sich das im ersten Moment etwas komisch an. Das ist verständlich, denn wenn wir mal ehrlich sind- vieles macht gemeinsam mit anderen einfach mehr Spaß! Andererseits- was kostet es dich? Neu in Berlin bin ich bspw. einfach durch einen Park gelaufen. Dort habe ich jemanden gesehen, der jonglierte. Da ich auch ein wenig jonglieren kann, habe ihn gefragt, ob ich auch einmal probieren darf, und ob er mir neue Tricks zeigen kann. Wir haben uns dabei so gut verstanden, dass ich mit Giovanni heute noch immer befreundet bin und ihn oft besuche, wenn ich nach Berlin komme.

2. Stelle dich deinen Nachbarn vor

Viele Menschen haben sicher mehr als 20 Personen in der Nachbarschaft, kennen oft jedoch nur zwei bis drei namentlich. Als Kind war das neue Leute kennenlernen in der Nachbarschaft kein Problem. Es war selbstverständlich, dass die Kinder zusammen auf der Straße spielen und sich besuchen.

Zwei meiner guten Freunde habe ich jedoch trotzdem auch vor kurzem in der Nachbarschaft kennengelernt. Sandra habe ich beispielsweise einfach auf einem Nachbarschaftsfest kennengelernt, die jemand anderes aus der Nachbarschaft veranstaltete. Klar hat es am Anfang wieder ein wenig Überwindung gekostet alleine auf das Fest zu gehen, am Ende hat es aber wahnsinnig viel Spaß gemacht und es hat sich gelohnt.

Einen anderen Nachbarn habe ich übrigens dadurch kennengelernt, dass ich eine Leiter brauchte. Also habe ich geklingelt und mich vorgestellt. Der Nachbar, der sich als “Flo” vorstellte hat mir sehr gerne seine Leiter ausgeliehen und sogar am Ende geholfen, die Wohnung einzurichten. Als Gegenleistung habe ich ihn auf ein Bier eingeladen. So hatte ich vom ersten Tag an einen guten Freund in der Gegend.

(Ps. du kannst dich natürlich auch einfach mal so vorstellen, ohne einen Grund zu haben. Viele Nachbarn freuen sich, wenn du mal hallo sagst und sie ein Bild von der Person haben, von der sie immer die Pakete annehmen ;). Nachbarn kannst du außerdem auch über die App “nebenan.de” kennenlernen. Die App habe ich zwar noch nicht selbst erprobt, aber von Freunden gehört, dass man darüber gut neue Leute kennenlernen kann.

3. Befreunde dich mit deinen Mitbewohnern

Mitbewohner sind für viele ein Fluch, aber oft auch ein Segen. Ich habe bereits in viele WGs gewohnt und dabei oft viele tolle Menschen dabei kennengelernt. -An dieser Stelle einen Gruß an meine damals in Köln und meinen guten Freund Simon. Auch wenn du dich auf den ersten Blick nicht so gut mit deinem Mitbewohner oder deiner Mitbewohnerin verstehst und nicht so eine große Schnittmenge siehst- geht trotzdem mal gemeinsam weg und lernt euch auf einer anderen Ebene besser kennen. Auch wenn dein Mitbewohner vielleicht nicht dein bester Freund wird, oft lernt man über Bekannte wie Mitbewohner ja auch neue Leute kennen!

Durch Freunde neue Leute kennenlernen funktioniert bei den meisten Personen

Durch Freunde neue Leute kennenlernen funktioniert bei den meisten Personen

4. Durch Freunde neue Leute kennenlernen

Viele Personen haben noch einige Schulzeit-Freunde in der Heimatstadt. Das Problem ist nur, dass wenn man in eine neue Stadt zieht, diese oft zu weit weg sind. Häufig ist es jedoch so, dass über Freunde ein riesiges Netzwerk entsteht. Nutze dieses zum neue Leute kennenlernen!

Freunde von deinen Freunden, oder zumindest Bekannte wohnen häufig zufällig in der gleichen Stadt wohnen wie du. Lass’ dich doch mal von deinen Freunden mit jemandem vernetzen, der auch in der Stadt wohnt und trefft euch einfach mal auf einen Kaffee oder ein Bier. Durch Facebook etc. hat man eine gute Übersicht, wo Freunde gerade unterwegs sind.

Auch hier gilt es offen zu sein. Du brauchst auch keine Angst haben deinen Freunden die Freunde “wegzunehmen”. Im Gegenteil- durch gemeinsame Freunde hat man oft tolle Gesprächsthemen und hat auf einem Geburtstag noch mehr Spaß miteinander. (Das ist vielleicht sogar mein bester “Geheimtipp”, Freunde von Freunden ticken häufig ähnlich wie man selbst, also probiert es aus”).

5. Arbeitskollegen

Auch ein Klassiker. Mit einigen meiner Ex-Arbeitskollegen treffe ich mich heute noch regelmäßig. Mit Arbeitskollegen verbringt man rund 40 Stunden in der Woche. Dabei lernt man sich sehr gut kennen. Die Herausforderung dabei ist, dass die Kollegen häufig in einer Beziehung sind, Kinder haben oder anderweitig viel beschäftigt sind. Sie wohnen oft nämlich schon länger in der Stadt und haben einen großen Freundeskreis, den sie pflegen müssen.

Andererseits ist sicher auch der ein oder andere neue Kollege dabei, der auch noch nicht so viel Anschluss in der Stadt gefunden hat und neue Leute kennenlernen möchte. Sicher freut sich dieser Kollege, wenn du ihn fragst, ob ihr euch auch privat mal treffen wollt. Häufig verbessert sich dann auch noch einmal zusätzlich das Arbeitsklima. -Und wer weiß, vielleicht findet der vielbeschäftigte Familienpapa-Kollege ja doch mal einen Abend und geht bei euch aus. Fragen kostet nichts.

6. Trete einem Sport- oder Musikverein bei

Ob Fußball, Volleyball, Tanzen, Tennis, Handball oder Hockey. Viele Leute haben als Kinder in einer Mannschaft gespielt oder im Chor gesungen. Dabei konnten sie neue Leute kennenlernen. Wieso soll das nicht auch heute funktionieren? In jeder Stadt gibt es eine Vielzahl von Vereinen, bei der viele Menschen zusammenkommen und Spaß miteinander haben.

Auch wenn du kein Profi-Sportler oder Weltklasse-Sänger bist, findest du sicher einen passenden Verein für dich. In den meisten Vereinen gibt es eine Vielzahl von Gruppen. Auch eine Hobbygruppe ist meist dabei, bei welcher der Fokus auf dem Wein- oder Biertrinken, statt auf dem Sport liegt.

Tipp 6: Neue Leute kennenlernen im Sportverein

Tipp 6: Neue Leute kennenlernen im Sportverein

7. Engagiere dich politisch oder ehrenamtlich

Gutes tun und glücklich werden? Nur von einer besseren Welt zu träumen macht sie noch lange nicht besser! Informiere dich, welche Vereine oder Parteien es in deiner Gegend gibt. Häufig entstehen Freundschaften durch Personen mit den gleichen Interessen.

So ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dort auch Gleichgesinnte zu finden, mit denen man sich anfreundet. Eine großartige App ist beispielweise flexhero auf der du dich ehrenamtlich engagieren kannst. Ansonsten kannst du auch einer Partei in deiner Gegend beitreten, neue Leute kennenlernen und gleichzeitig richtig was bewirken. Hier geht es zur Anleitung wie du Parteimitglied werden kannst.

8. Treffe dich mit alten Bekannten

Man läuft durch eine Stadt 600 Km von der Heimatstadt entfernt und trifft dann auf einmal jemanden, den man das letzte Mal im Kindergarten, gefühlt am anderen Ende der Welt gesehen hat. Ist euch das auch schon einmal passiert? Nutze die Gelegenheit und sei nicht schüchtern, frage doch einfach mal, ob dein Kindergartenfreund sich mit dir treffen möchte.

Auch wenn ihr euch vorher vielleicht noch nicht so gut verstanden habt, ihr habt eine gemeinsame Vergangenheit und einiges, über das ihr reden könnt. Sicher findet ihr bei einem gemeinsamen Bier noch viele weitere Gemeinsamkeiten.

Ps. Du kannst natürlich auch mal bei Facebook schauen, wer aus deinem Bekanntennetzwerk auch in der Stadt wohnt, in die du gerade gezogen bist.

9. Teste Apps zum neue Leute kennenlernen und Freunde finden!

Es gibt Apps wie spontacts, oder freizeit-treffs.de bei denen man online neue Leute kennenlernen kann. Das Problem ist eigentlich nur, dass man ein wenig Überwindung braucht, um die Bekanntschaft aus dem Internet am Ende auch zu einer “real-life” Bekanntschaft zu machen, und dass nicht nur hin und her geschrieben wird.

Ich persönliche habe mich zum Beispiel nur einmal über tinder mit jemandem getroffen.- na klar eigentlich ging es dabei eher darum, um Mädchen kennenzulernen und nicht einfach nur Freunde zu finden. Am Ende ist das Date jedoch eher in die Richtung “lass uns doch Freunde sein” gegangen. Das war für uns beide voll okay. So hat das Freunde treffen online für mich also auch funktioniert.

10. Finde Leute über Soziale Netzwerke

Für mich persönlich funktioniert LinkedIn insbesondere super, um mich online mit Gleichgesinnten zu vernetzen. Man kann sich über unverbindliche Freundschaftsanfragen vernetzen und sehen, was der andere so macht und wofür er sich interessiert. Über Linkedin habe ich somit beispielsweise gleichgesinnte Gründer kennengelernt. Wir haben die gleichen Interessen und immer spannende Gesprächsthemen, so können wir uns beispielweise auch gegenseitig helfen. Bei einem persönlichen Treffen geht das natürlich auch noch einmal besser.

11. Nimm an Events teil

Dieser Punkt ist mein absoluter Favorit zum neue Leute kennenlernen. Wenn man ehrlich ist, ist es auch eine Schnittmenge aus allen anderen Empfehlungen, die du gerade gelesen hast. Konkret habe ich ein Erlebnis aus Bolivien im Kopf: Ich wollte in Bolivien eine kleine Rundtour durch die Salar de Uyuni machen. Dabei haben wir gemeinsam mit vier anderen Personen in einem Jeep gesessen. Auf der Rundtour haben wir gemeinsam so viel erlebt, dass uns das Erlebnis zusammengeschweißt hat und dass ich immer noch gerne an den Moment denke. Eine Freundin, die ich dort kennen lernte besuche ich nun immer noch oft, wenn ich bei ihr in Köln in der Nähe bin.

Ein Start-Up, welches ich persönlich übrigens klasse finde und bei dem man neue Leute kennenlernen kann, ist “joinmytrip”. Joinmytrip bietet gemeinsame Erlebnisse in Form von Reisen. Ein Nachteil dabei ist vielleicht, dass bei einer mehrtägigen Reise mit noch unbekannten, die Reise nicht mehr so einfach abgebrochen werden kann. Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass in einer Gruppe aus mehreren Personen Gleichgesinnte dabei sind und man somit also neue coole Leute kennenlernen kann.

Ansonsten müssen “Events” auch keine großen Reisen sein. Gehe doch mal auf eine Meetup-Veranstaltung in deiner Nähe, oder auf ein Sportevent, wo sich Gleichgesinnte tummeln. Du wirst sehen, du hast durch die gemeinsamen Erlebnisse viel mehr Spaß und wirst sicher jemanden treffen, mit dem du dich gut verstehst.

Ich bin der festen Überzeugung: Neue Leute kennenlernen funktioniert durch gemeinsame Aktivitäten am besten. Wenn man dabei auch noch gemeinsame Emotionen hat, werden diese Aktivitäten zu einem Erlebnis und das wiederum lässt Freundschaften entstehen. Um mehr solche Erlebnisse entstehen zu lassen und dir dabei zu helfen enge Freundschaften zu schließen, bauen wir gerade die App “BenefitsWithFriends“. Schaut doch mal rein!

#Namen wurden aus Privatsphäre-Gründen teilweise geändert.

Bei gemeinsamen Events kann man einfach neue Leute kennenlernen

Eine junge Gruppe aus Gleichgesinnten hat Spaß beim Minigolf

Stelle nur ich mir die Frage, wie ich neue Leute kennenlernen kann?

“Wie finde ich Freunde?” oder “wie lernt man neue Leute kennen” wird jedem Monat rund 100 bis 1.000 Mal gegoogelt. Das ist nicht verwunderlich, denn laut Statista ist jeder zweite schon einmal wegen seines Jobs umgezogen. Wie du gelesen hast, bin auch ich aus beruflichen Gründen schon über 5 mal umgezogen und hatte immer die gleiche Herausforderung.

Ich weiß wie du dich fühlst, und dass aller Anfang schwer ist, vor allem wenn man in einen neuen Job kommt und alles gerade eine Herausforderung ist. Aus diesem Grunde möchte ich dir meine Tipps mit auf den Weg geben, sodass auch du in deiner neuen Stadt einzigartige Erlebnisse hast und dich wohl fühlst. Wenn du meine 10 Tipps befolgst, wirst auch du in deiner neuen Stadt bald schnell viele neue Leute kennenlernen.

Um allen Leuten, die neu in eine Stadt ziehen außerdem mehr zu helfen sind wir gerade dabei eine App zu bauen. Auf dieser wirst du die besten Erlebnisse in deiner Umgebung finden und kannst gleichzeitig neue Leute kennenlernen. Ich würde mich freuen, wenn du mal reinschaust und dich in unseren Newsletter einträgst. Hier geht es zu unserer App

Infografik: Jeder Zweite ist schon für den Job umgezogen | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista